Autor Thema: fahrwerk hinterachse  (Gelesen 4823 mal)

Offline getriebehorn

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 59
Antw:fahrwerk hinterachse
« Antwort #15 am: Juni 05, 2011, 10:02:28 am »
Hallo
Mach ich wenns klappt noch heute .
Grüße:Thomas
Fahrn wir mit dem Bett fort fahrn wir mit dem Bedford.

egon

  • Gast
Antw:fahrwerk hinterachse
« Antwort #16 am: Juni 05, 2011, 17:04:09 pm »
Komme gerade vom Treffen zu rück, habe mir schon vor vielen Jahren eine 2.feder einbauen lassen-Kosten damals ÖS 3000.-, also rund 220 Euro die Enden der neuen Federn wurden am Ende auf beiden Seiten so rundgebogen, , das sie sich über die alten  Federn drüber gelegt haben, die Halterungen  bekamen längere Bügel damit eben beide Federn festgehalten werden-das war's im Wesentlichen-die fahreigenschaften haben sich ganz deutlich verbessert, hie und da etwa fett dazischen.
G

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5894
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:fahrwerk hinterachse
« Antwort #17 am: Juni 05, 2011, 21:37:01 pm »
Thomas, die gibt es bei Deinem Cf2 ab 84 serienmäßig, passen nicht beim älteren Modell.

Rüdiger

Offline getriebehorn

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 59
Antw:fahrwerk hinterachse
« Antwort #18 am: Juni 06, 2011, 19:15:01 pm »
Hallo hier erstmal die Bilder meiner Federn. Wie Rüdiger aber schreibt gabs diese Federn nur beim CF 2. Da bin ich ja mal richtig froh das ich einen CF2 habe. Man kann sich aber auch Federn mit mehr Laagen anfertigen lassen , ist aber hier in Deutschland nicht ganz billig. Habe vor ein paar Jahren zwei 3-Laagen Federn für meinen Admiral A machen lassen bei Federn Osswald,die haben aber 700 Euronen verschlungen. Gehen aber super .
Grüße:Thomas
Fahrn wir mit dem Bett fort fahrn wir mit dem Bedford.

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6893
Antw:fahrwerk hinterachse
« Antwort #19 am: Juni 07, 2011, 11:15:53 am »
hi thomas,
sieht ja sehr interessant aus.
ist das normal, daß die unterste lage so weit von den übrigen absteht? sieht aus, als wenn se bald brechen könnte..die nächst biegt sich ja auch schon etwas weg.. ich habe auch noch nie gesehen, daß der federpacken, außer an den endösen, beweglich im halter ist..scheint ja aber wohl original zu sein..
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Rohri

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 616
Antw:fahrwerk hinterachse
« Antwort #20 am: Juni 07, 2011, 16:15:54 pm »
Das gehört schon so.Sieht auch bei grösseren Lkw in unbeladenen zustand nicht viel anders aus. Wenn er mal auf dem untersten Federblatt angekommen ist federt er fast gar nicht mehr.



Gruss Werner

Offline getriebehorn

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 59
Antw:fahrwerk hinterachse
« Antwort #21 am: Juni 08, 2011, 19:05:48 pm »
Hallo Klaus
Ja die Federn sehen original so aus, die unterste Laage dient alls Fanglaage, dadurch kann sich die Feder nicht zu weit  durchbiegen.
Grüße: Thomas
Fahrn wir mit dem Bett fort fahrn wir mit dem Bedford.