Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
1
Motortechnische Probleme oder Fragen? / Antw:Motor platt, suche Ersatzmotor
« Letzter Beitrag von ey_rota am Heute um 12:31:03 »
Hallo zusammen,
mein Name ist Marian und ich suche auf diesem Wege Fachkundige Hilfe für das geliebte Hymer Wohnmobil einer Freundin aus Portugal. Soweit ich in Erfahrung bringen konnte gab es eine Leckage am Kühlwasserkreislauf woraufhin der Motor bis zur völligen Aufgabe seines Dienstes noch weiter lief. Wie lange dies der Fall war konnte mir meine Freundin nicht sagen. Bei dem Motor handelt es sich um einen Vauxhall 2244cm³ CF97300 from 1981(Diesel mit Aufladung). Ein portugiesischer Mechaniker hat den Zylinderkopf schon geöffnet und nach eingehender Untersuchung, durch Minutenlanges starren auf die Kolbenkronen, die weitere Reparatur der Maschine auf Grund des Alters und fehlender Ersatzteile als Aussichtslos geschildert und dies auch durch resignierts Kopfschütteln verdeutlicht.
Jetzt sucht meine Freundin einen neuen Motor oder eine Möglichkeit zur Reparatur des kaputten, evtls sogar beides.
Irgendwie hab ich auch noch in Erinnerung das es sich um einen so genannten Bedford Motor handelt und das davon wohl sehr viele produziert wurden. Ich weiß nur nicht genau in wie vielen Varianten es die gibt und ob es da unterschiede zwischen Vauxhall, Opel und Bedford gibt.
Ich freu mich jetzt schon auf einen angeregten Austausch hier und bin sehr gute Dinge hier auch Hilfe zu erhalten.
Grüße, Marian. ✌
2
Suche / Antw:Suche Kofferraumklappe hymermobil 581
« Letzter Beitrag von ducati900 am Heute um 10:39:07 »
Ich hatte Warsteiner dabei. :bier2: :bier2:

Ben.
3
Suche / Antw:Suche Kofferraumklappe hymermobil 581
« Letzter Beitrag von halber am Januar 17, 2020, 20:13:16 pm »
welche biermarke?  :flitz:
4
Suche / Antw:Suche Kofferraumklappe hymermobil 581
« Letzter Beitrag von ducati900 am Januar 17, 2020, 19:44:11 pm »
Anbei Bilder von Heckklappe., hier brauchte Ich neues Stuccablech.

Ben.
5
Suche / Antw:Suche Kofferraumklappe hymermobil 581
« Letzter Beitrag von ducati900 am Januar 17, 2020, 19:37:29 pm »
Kannst selber super einfach  neu machen.
Besorge dich ein stück Alu U profil 25 x 25, 2 Flaschen Bier, ca. 2 Stunden arbeit  und fertig,
Fängst an den Klappe inkl. Aussenrahmen aus zu bauen.
Ich habe oben die 2 alte Holzstücke wieder verwendet bei dies Gasklappe aber hinten habe Ich ringsum Alu U Profil
genommen und weiterhin gar nichts abgedichtet.
Unten habe Ich 3 Abwasserungslöcher gebohrt, soweit wie es ging nach aussen.
Und Ich habe die Scharnieren unten gesetzt, also den Aussenrahmen umgedreht.

Ben.
6
Motortechnische Probleme oder Fragen? / Antw:Nockenwellenkasten Anzugsdrehmoment
« Letzter Beitrag von Radnor am Januar 16, 2020, 07:12:06 am »
Hier geht es um den Ventil Deckel oder?

nein, es geht um das Nockenwellengehäuse

@halber, Du erwartest zu viel  :lach:

7
Motortechnische Probleme oder Fragen? / Antw:Nockenwellenkasten Anzugsdrehmoment
« Letzter Beitrag von zoidberg am Januar 15, 2020, 22:51:01 pm »
Hier geht es um den Ventil Deckel oder? Wichtig ist, vor der Montage dafür zu sorgen, dass der Deckel gerade ist, wenn den nämlich jemand mit voll spauz vorher angezogen hat verbiegt sich das Blech und das wird nie mehr dicht. Gerade geht mit einem Hammer, und einer geraden Unterlage. Die Dichtung vor Einbau mit dirko HT am Deckel fest kleben und mit Wäscheklammern befestigten (war das einzige wie es bei mir funktioniert hat).
Drehmoment dafür habe ich in der Hand gehabt.
8
Suche / Suche Kofferraumklappe hymermobil 581
« Letzter Beitrag von zoidberg am Januar 15, 2020, 22:40:56 pm »
Hallo,
meine Heckklappe ist durch, die saugt Wasser und wird immer schwerer. außerdem ist sie innen komplett verrosteten und außen löst sich auch das alu auf.
Nun wollte ich, bevor ich selbst eine neue baue mal fragen, ob jemand hier sowas rum liegen hat.

Grüße
Zoid
9
Motortechnische Probleme oder Fragen? / Antw:Nockenwellenkasten Anzugsdrehmoment
« Letzter Beitrag von halber am Januar 15, 2020, 19:51:09 pm »
Gern geschehen!
10
Fahrwerk, Räder und Reifen / Antw:Bremsen entlüften beim 581
« Letzter Beitrag von halber am Januar 13, 2020, 08:12:57 am »
hallo soest,

bremsen instandsetzen und entlüften ist ja kein hexenwerk. schließlich gibt es abertausende auf der welt, deren tägliches handwerk das ist.

allerdings sollte man es mal tiefgründig "erlernt" haben.

vielleicht hast du eine werkstatt deines vertrauens, die dich mitschrauben lassen. dann kannst du sehen, was wie gemachjt wird und besser einschätzen, ob das beim nächsten mal auch durch dich selbst machbar ist.

nur so aus der kalten, noch nie gemacht aber irgendwie eingelesen, würde ich da auch nichrt rangehen.
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10