Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
1
Motortechnische Probleme oder Fragen? / Antw:2,3 l Benzin
« Letzter Beitrag von Wilk am Mai 03, 2021, 20:44:03 pm »
wenn ich den verbrauch von 25 l. benzin bedenke, frage ich mich erstmal: wie lange hast du dieses fahrzeug schon und war der verbrauch schon immer so hoch? bei einer Schrankwand, wie der hymer nun einmal ist, sind eher 18-20 l. normal. ich würde erstmal die ventile einstellen und dann die kompression messen. ist da etwas im argen, lohnt es sich eigenntlich nicht mehr,  mit der zündungseinstellung weiter zu machen. ist genügend kompression vorhanden, zündung genau überprüfen. erst am schluß würde ich an den vergaser rangehen. um auf den benzinverbrauch zurück zu kommen, empfiehlt es sich aber auch dringend, die sprit-und unterdruckleitungen zu kontrollieren. diese können in den jahren porös geworden sein. das ist ein benzinverlust, der nur auftritt wenn der motor läuft. man bemerkt ihn deshalb nicht sofort.
gruß klaus….wilk
2
Motortechnische Probleme oder Fragen? / Antw:2,3 l Benzin
« Letzter Beitrag von Bedford Blitzi am Mai 03, 2021, 11:37:51 am »
wollte eigendlich nicht schreiben, da die übersetzung was anders bringt
ich denke eher, aus meinen erfahrungen, entweder ist das getriebe fertig, dann schluck es die ganze leistung des motors und braucht dann sprit ohne ende, dadurch muß der motor im standgas hochgedreht werden, damit er nicht ausgeht beim gang einlegen, was für farbe hat das getriebe öl, rot super gut, braun muß mal ein service am getriebe gemacht werden und bremsbänder einstellen, schwarz oder ganz dunkel ist es tod, oder was auch oft bei den automaik ist, der motor ist verbraucht fertig, kompresion messen, läuft er überhaupt auf vieren
3
Motortechnische Probleme oder Fragen? / Antw:2,3 l Benzin
« Letzter Beitrag von Hans-Hermann am Mai 03, 2021, 00:41:31 am »
Noch eine kleine Ergänzung.
Je nach Baujahr wurden unterschiedliche Vergaser verbaut.
In der englischen Dokumenation sind 5 verschiedene Vergasertypen beschrieben.
 
Zenith 36 IV
Zenith 36 IVE
Zenith 36 IVEP
und ab 1981 einen
Zenith 42 WIAE (Das ist der Motor mit 90 PS)
Weber 34 ICT (Die sind auch bei den Hymer Modellen verbaut)

Beim Automatikgetriebe wird die Standgasdrehzahl bei eingelegtem Gang eingestellt. Soll heißen, entweder auf "D" oder "R" stellen, Handbremse anziehen nicht vergessen.
Drehzahl einstellen und CO Gehalt prüfen, wenn möglich. Soll zwischen 2,5 und 3,5 Vol% liegen.
Wenn das Getriebe nach der Einstellung wieder auf "N" gestellt wird läuft der Motor etwas höher im Standgas.
Gruß
4
Motortechnische Probleme oder Fragen? / Antw:2,3 l Benzin
« Letzter Beitrag von Hans-Hermann am Mai 02, 2021, 21:08:08 pm »
Hallo Bryndasz,
was heißt, der Motor läuft im Leerlauf mit einer sehr hohen Drehzahl? Hast du dazu mal eine Zahl? Grundsätzlich laufen die Motoren mit einem Automatikgetriebe mit etwas höherer Drehzahl als die Motoren mit Schaltgetrieben. Zumindest in diesen Baujahren. Aber da reden wir über ca. 50-100 U/ Min.
Und 80 - 85 km/h hat erst mal nichts mit dem Motor zu tun. Aber 25 l/ 100 km ist definitiv zu viel. Also ich würde erst einmal alle Einstellungen am Motor überprüfen. Das heißt Zahnriemen (Motorsteuerung), Vergaser Grundeinstellung, sind alle Leitungen da wo sie hingehören (Unterdruck).
Wenn das alles passt und in Ordnung ist solltest du noch mal die Verbrauchsmenge prüfen. Ob der Tacho richtig geht kannst du ganz leicht mit einem Navigationsgerät checken.
Die richtigen Einstellwerte für den Motor solltest du um WHB finden.
Gruß und viel Glück 
5
Allgemeine Fragen zum Bedford Blitz / Typenschild Ahängerkupplung
« Letzter Beitrag von pascalts am Mai 02, 2021, 10:01:29 am »
Moin!

Hat jemand von euch die Anhängerkupplung dran und könnte mir mal ein Bild des Typenschildes einstellen? Meins ist leider weitgehend unleserlich...

Danke!
6
Fahrwerk, Räder und Reifen / Antw:3,5 Tonner Reifen und Felgen
« Letzter Beitrag von pascalts am Mai 01, 2021, 17:18:12 pm »
Danke. Stehen tatsächlich R und L drauf, wie zuvorkommend.

Mal sehen ob ich die Herren vom TÜV zu 195 bewegen kann. Ausgerechnet ausgehend vom 7.00-Maß haben sie 185...
7
Motortechnische Probleme oder Fragen? / 2,3 l Benzin
« Letzter Beitrag von Bryndasz am April 29, 2021, 09:37:17 am »
Guten Morgen, ich habe ein Hymer 521 2.3 Benzin Automatikgetriebe. Der Motor im Leerlauf hat eine sehr hohe Drehzahl. Der Kraftstoffverbrauch während der Fahrt liegt über 25 l / 100 km. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 80-85 km / h. Es ist normal? Wo und wo soll man nach einem möglichen Problem suchen?
Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn etwas unverständlich ist. Ich verwende den Google Übersetzer.
8
Wohnmobile / Antw:Hymer Sklett
« Letzter Beitrag von Karsten72 am April 27, 2021, 18:47:45 pm »
Hab sowas auch schon völlig zerfleddert gesehen,nur noch fäden hingen umher :zuck:
Hab bei kleinanzeigen gerade was gefunden mit Lkw Plane...
ID: 952787131
9
Wohnmobile / Antw:Hymer Sklett
« Letzter Beitrag von Dr. der Schraubologie am April 27, 2021, 16:02:25 pm »
Überlege grad mir ein Industriezelt zu kaufen um das projekt hier zu hause angehen zu können.Leider sind da schon 2000 Schleifen für fällig...

Ich hatte mal so eine Zeltgarage aber nach 4 Jahren war die Außenhaut durch die Sonne völlig spröde und bei einem Sturm hingen dann nur noch Fetzen herum. Ist natürlich günstiger und viel schneller aufgebaut als eine Garage aber dafür nur eine kurzfristige Lösung. Also folgenden Hersteller kann ich schon mal nicht empfehlen: ShelterLogic






10
Wohnmobile / Antw:Hymer Sklett
« Letzter Beitrag von Karsten72 am April 27, 2021, 12:30:33 pm »
Moin Hermann,
Moin Ben.
Danke für Eure antworten.
Ben,das hab ich gelesen,
Hermann,ich hab die bilder schon alle durchgeschaut...
Mir graut es davor ihn aufzureißen,da ich erstmal sehen muss das ganze im trockenen zu erledigen.Überlege grad mir ein Industriezelt zu kaufen um das projekt hier zu hause angehen zu können.Leider sind da schon 2000 Schleifen für fällig...
Hab eben am Scheibenrahmen geporkelt,das rechte aufrechte vierkannt ist komplett durch,nur noch brösel.Ich denke auf weitere fahrten verzichte ich besser in zukunft.
Es macht so noch keinen sinn anzufangen,da ein trockener ort pflicht für die aktion ist.Werde auch einige der Stucco bleche erneuern müssen,da der alufraß schon deutlich vortgeschritten ist und die leisten das nicht mehr überdecken können.Wenn ich etwas glūck hab reicht es die unteren bleche neu zu machen und die ecken der Windschutzscheibe,aber das wird man erst dann alles sehen.
Ich muss mir erstmal gedanken machen,wie ich es anpacke.
Fakt ist,etwas hier und etwas da macht gar keinen sinn.
Gruß Karsten
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10