Bedford Blitz Forum

Technik rund um den Bedford Blitz => Motortechnische Probleme oder Fragen? => Thema gestartet von: Calvano am Juni 27, 2020, 11:31:39 am

Titel: 2,3 Diesel: Leerlauf geht auf 1700 U/M
Beitrag von: Calvano am Juni 27, 2020, 11:31:39 am
Hi zusammen,

nach längerem hin- und her habe ich meinem 521Ds doch einen neuen Motor verpasst. Er lebt also wieder. Motor läuft auch, allerdings dreht er im Moment im Leerlauf auf ca 1700U/M hoch. Es ist ein Bosch VE4 verbaut, der Motor lief vor der Transplantation in dieser Kombination einwandfrei. Geprüft wurde bisher natürlich die Einstellung des Gaszugs, der Kaltstarthebel ist auch nicht gezogen, der Stoppschalter wurde erneuert, Spritpumpe erneuert. Grundsätzlich heisst das Verhalten doch, dass der Motor zuviel Sprit im Leerlauf bekommt, oder? Was könnte das für Ursachen haben? Rücklauf verstopft? Dieselfilter verdreckt? Irgendwas in den Innereien der Pumpe? Motor hat eine weile trocken im Lager gelegen. Was sollte ich denn mal zuerst prüfen?

Danke & Liebe Grüße,
Karl
Titel: Antw:2,3 Diesel: Leerlauf geht auf 1700 U/M
Beitrag von: Bedford Blitzi am Juni 27, 2020, 18:04:05 pm
sonst fahren tut er einwandfrei ????
dann das standgas runterdrehen, an der anschlagschraube
und das ist kein bedford  motor gewesen, der hat kein kaltstart
Titel: Antw:2,3 Diesel: Leerlauf geht auf 1700 U/M
Beitrag von: Calvano am Juni 27, 2020, 21:02:25 pm
Hi, nee, ist ja der rekord diesel 2,3l. fahren tut der noch gar nicht. hat den motor eben neu bekommen und wurde jetzt das erste mal getartet. er springt an, bleibt dann aber bei ca 1700 U/m hängen und kommt nicht runter. anschlagsschraube ist schon ganz rausgedreht. er scheint irgendwoher entweder zuviel sprit zu bekommen oder die regelung der pumpe ist murks. allerdings lief der motor vor dem umbau völlig normal.
Titel: Antw:2,3 Diesel: Leerlauf geht auf 1700 U/M
Beitrag von: Bedford Blitzi am Juni 28, 2020, 07:25:07 am
dann weis ich jetzt auch nicht, müßte ich mir ansehen, um mehr zu sagen
mmm, du hast aber an der richtigen schraube gedreht, sorry, hab schon soviel erlebt
du kennst dich aus mit den opel diesel einspritzpumpen, der gashebel an der pumpe bleibt nicht irgendwo hängen, weil das so scheiße eng ist mit den rekord pumpen
Titel: Antw:2,3 Diesel: Leerlauf geht auf 1700 U/M
Beitrag von: Calvano am Juni 29, 2020, 08:55:26 am
Ja, Gaszug, Anschlagschraube, alles geprüft. Ich tippe mal drauf, dass irgendwo Dreck in der Pumpe hängt. Entweder Druckregelventil oder direkt an der Regelscheibe. Motor lag ja mit angebauter Pumpe ne Weile rum und das Mobil stand bestimmt fast ein halbes Jahr. Rost im Tank kommt bis in die Pumpe durch. Habs selber gesehen. Na, ich bau jetzt ne andere, überholte Pumpe ein, mal sehen, ob das hilft.

Danke & Vg
Karl
Titel: Antw:2,3 Diesel: Leerlauf geht auf 1700 U/M
Beitrag von: Bedford Blitzi am Juni 29, 2020, 09:03:55 am
hoffe du weist wie das geht, sonst läuft der nie
nicht einfach runterbauen, geht nicht wie bei einem verteiler, messuhr vorhanden ?
Titel: Antw:2,3 Diesel: Leerlauf geht auf 1700 U/M
Beitrag von: Calvano am Juni 29, 2020, 09:06:09 am
Ja, danke, schon dreimal gemacht. Lief jedes Mal wie er sollte. Mit dem richtigen Werkzeug kein Hexenwerk
Titel: Antw:2,3 Diesel: Leerlauf geht auf 1700 U/M
Beitrag von: Bedford Blitzi am Juni 29, 2020, 09:11:27 am
hab schon zuviel erlebt, wollte nur vorher sagen daß das nicht so funktioniert wie bei einem benziner
du machst das schon
Titel: Antw:2,3 Diesel: Leerlauf geht auf 1700 U/M
Beitrag von: Calvano am Juni 29, 2020, 09:52:24 am
Da hast Du recht, man muss schon wissen, was man tut. Einfach draufschrauben und hoffen, dass irgendwas geht, führt zu gar nix. Wird schon werden, ich berichte.
Titel: Antw:2,3 Diesel: Leerlauf geht auf 1700 U/M
Beitrag von: Calvano am Juli 02, 2020, 13:59:59 pm
Es war die Pumpe. Mit der anderen, überholten Pumpe läuft er jetzt so wie er soll