Autor Thema: Kühlerausbau  (Gelesen 1088 mal)

Offline Ollie

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 42
Kühlerausbau
« am: Juni 17, 2019, 13:29:02 pm »
Hi, leider mag mein Bordsteinblitz nur Temperaturen bis 20 grad Celsius. Wenns wärmer wird steigt die Temperaturanzeige bis in den roten Bereich.
Ich hab schon mal in eingebautem Zustand den Kühler mit heißer Zitronensäure ausgespült. Hat leider nicht viel gebracht. Ich denke Ausbauen wäre sinnvoll. Nur wie krieg ich das Ding das rausgehoben? Bei meinem (Arnold) komm ich mit dem Gestell vom Scheibenwischermotor ins Gehege, und das ist mit dem Armaturenbrett vernietet. Wenn ich die Nieten aufbohre hab ich Angst durch den Bezug vom Armaturenbrett zu bohren. Is dan bei Hymer auch son eng? Oder geht der da einfach raus?
Grüße, Oli

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5871
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #1 am: Juni 17, 2019, 15:34:02 pm »
Der Hymer hat den Originalen Kühlergrill vom Bedford, den kann man rausschrauben. Ich weis daß die Klappe beim Arnold kleiner ist.  Aber die Schnauze weis ich jetzt nicht. Aber eins kann ich Dir sagen, probier nicht den Kühler sauber zu bekommen, geht nicht. Kauf Dir bei Schüttemeyer einen neu gemachten, dann hast ruhe.

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 524
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #2 am: Juni 17, 2019, 17:47:57 pm »
Selbst ich hab es hinbekommen beim Hymer, ist fummelig, aber machbar. PS. Die Scheinwerferrahmen (heißt das so?) müssen ab um an einige Schrauben zu kommen.

Tipp: Das Luftleitblech auf den Lüfter legen (vorsichtig), dann kommt der Kühler entspannt raus.
Gruß und Dank, Pascal

Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5871
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #3 am: Juni 17, 2019, 17:52:40 pm »
Wir sind beim Arnold, nicht beim Hymer, Hymer ist geschenkt.

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 524
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #4 am: Juni 17, 2019, 17:56:22 pm »
Is das bei Hymer auch so eng? Oder geht der da einfach raus?

Hab ich die Frage falsch verstanden?
Gruß und Dank, Pascal

Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5871
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #5 am: Juni 17, 2019, 18:02:03 pm »
Es geht um so was.
Aber Kühlergrill raus, hoch und dann mit dem unterem Kasten rausholen. Hab es beim Arnold aber auch noch nicht gemacht. Ist schon blöd, daß der Steg zwichen Kühlergrill und Haube nich weg geht.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5871
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #6 am: Juni 17, 2019, 18:09:46 pm »
Was mir gerade noch einfält. Bei einigen sind die Halter, wo der Kühler angeschraubt wird, am Rahmen geschraubt, wenn das so ist, die Halter losschrauben, dann könnte der Kühler nach unten raus gehen. Muß halt dann aufbocken. Ist ab nicht bei allen so.

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6847
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #7 am: Juni 17, 2019, 19:10:58 pm »
richtig rüdiger,
nach unten hin weg, habe ich auch immer den kühler raus gezogen. vorher das luftleitblech ganz zum motor hin ziehen. wird beim arnold nicht viel anders wie beim hymer sein denke ich.
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5871
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #8 am: Juni 17, 2019, 19:40:46 pm »
Beim Hymer geht der aber auch nach oben raus, wenn Kühlergrill weg ist.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3297
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #9 am: Juni 17, 2019, 20:56:38 pm »
ich würde gern nochmal zum beschriebenen problem kommen:

es wird beschrieben, dass der zeiger ins rote feld wandert. das muss nicht zwingend ein überhitzter motor sein. das kann auch eine falsche anzeige sein.

also, ich würde sagen: bevor jeder finger noch zwei weitere gelenke bekommt: warmfahren und erstmal am wasser messen, was real passiert.
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6847
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #10 am: Juni 18, 2019, 09:16:39 am »
im normalfall muß man das nicht noch extra messen. in aller regel hat man das schon beim öffnen des deckels, an verbranten fingern gemerkt.
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3297
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #11 am: Juni 18, 2019, 09:38:09 am »
da hat so jeder seine privaten messvarianten

aber solch kleines temperaturmessgerät beim warmlaufen mal in den kühler hängen, sich parallel das zeigerwandern ansehen und die thermostatöffnung "miterleben".... da kann manN sich so zwei drei stunden von der hausarbeit abmelden und das eine oder andere warte-bier verkosten.  :bier2:
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Ollie

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 42
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #12 am: Juni 24, 2019, 11:33:25 am »
Hi, ich werde jetzt nen Kühler bei Schüttemeier bestellen. Sieht ganz danach aus, als müsste ich die komplette Schnauze auseinandernehmen um die Dinger zu tauschen, aber nützt ja nix.
Vorher werd ich nochmal messen, aber ich bin eigentlich sicher dass die Anzeige einigermaßen hinhaut. Naja, werd es herausfinden.

Offline Ollie

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 42
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #13 am: Juni 24, 2019, 14:22:42 pm »
Hi, hab grad gemessen:
Thermostat öffnet bei gut 80grad; bei 90grad steht der Zeiger kurz nach Mitte. Das Instrument ist also okay.
Ich bestelle jetzt den Kühler.

Grüße, Oli

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5871
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Kühlerausbau
« Antwort #14 am: Juni 24, 2019, 14:30:28 pm »
Das ist gut investiertes Geld, Du wirst sehen daß das eine gute Idee war