Wohnmobile > Wohnmobile

Hubbett

(1/4) > >>

LeoCat:
Hallo alle zamm :)

ich schon wieder..wir haben am Wochenende einen Lattenrost ins Hubbett gebastelt.

Ich hatte ja schon die ganze Zeit Probleme das Bett hoch zu machen da ich nur 1,63 bin und mir ein paar Zentimeter und Kraft fehlt bis es einrastet, was jetzt durch das leider extra Gewicht nicht mehr funktioniert :(

Die Dämpfer funktionieren wohl nicht mehr, da man auch beim runterlassen etwas abbremsen muss, sonst besteht Gefahr das die Frontscheibe rausfällt :(

Befestigt ist das Bett ja nur mit zwei Gurten (Anschnallgurte) die mit zwei Schrauben am Dach befestigt sind, oder ist das bei euch anders?

Jetzt hat meine bessere Hälfte gemeint, ich muss mir was einfallen lassen...ich trau den 4 Schrauben und der Halterung nicht wirklich, wenn das während der Fahrt runterkommt...hat sich unser Leben erledig :( das bricht uns das Genick :(

HILFE ...das hat sich jetzt so in meinem Kopf festgesetzt, dass ich mich nicht mehr traue mit Beddy los zufahren.

Bitte Feedback wie das bei euch ist und wie ihr das seht.

Vielen lieben Dank im Voraus
und sonnige Grüße



ducati900:
Original hängt das Hubbett an nur 1 schmale Gurt.
Neu Dämpfer rein und fertig.

Ben.

High Speed Traveler:
Hallo,
ich habe bei unserem Bett den Mechanismus gesichert indem ich vorn am Bett (an der Scheibe) rechts und links einen Gurt befestigt habe.
Der wird wenn das Bett oben ist um den Dämpfer gelegt. Das Bett kann nicht mehr runter.
Bei Treffen habe ich auch schon gesehen das eine Stütze für die  Decken Montage von Rigipsplatten das Bett sichert.

Gruß
Bernd

LeoCat:
Danke für die Info's ...wo bekomme ich so Dämpfer her?

ducati900:
Das ist hier im Forim irgendwo gespeichert, kannst vielleicht über den Suchfinktion finden
Mit Hubbett,  Gasfedern oder Dämpfer.

Ben.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln