Autor Thema: Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil  (Gelesen 897 mal)

Offline Blitzer76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 71
Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« am: Juli 24, 2018, 09:26:53 am »
Liebe Gemeinde,
Ich bin auf der Suche nach diesen zwei Ritzeln der Kurbelmechanik und dem Innenteil des großen Daches. Hat jemand was liegen? Habe schon mal geschaut, was Neues gibts wohl nicht und das Ersatzteilangebot bei Hymer geht nur bis in die 90er :(

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1205
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #1 am: Juli 24, 2018, 12:52:24 pm »
Sind die Kronräder ganz und gar hin oder greifen die nicht gut mehr in einander?
Ich hab das ausgeglichen mit Unterlegscheiben.
Functioniert schon seit 3 Jahre wieder asl neu.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Blitzer76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 71
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #2 am: Juli 24, 2018, 14:30:46 pm »
Da sind schon ein paar Zähne stumpf. wenn ich keinen Ersatz finde, probiere ich das mit Scheiben. wo hast du die genau eingefügt?

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1205
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #3 am: Juli 24, 2018, 18:47:08 pm »
Unten eine und hinter der obere eine so das die stramer in einander greifen.

Ben
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline bedfordbayreuth

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 12
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #4 am: Juli 24, 2018, 23:21:21 pm »
...habe eine solche Mechanik überholt- inkl. Gedrehter Teflonbuchse für die Handkurbel. Preis VB

Offline Blitzer76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 71
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #5 am: Juli 27, 2018, 12:02:49 pm »
Hallo Ben, Ich denke das mit den Scheiben kann ich mir abschminken, es fehlen Zähne.
@bedfordbayreuth: Das bedeutet, dass du eine überholte Mechanik verkaufst? Welche Preisvorstellung hast du denn ungefähr?

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 362
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #6 am: Juli 27, 2018, 19:33:45 pm »
Hymer soll nochmal genau nachdenken: Das Dachfenster wurde so bis in die 2000er so gebaut (mit Kurbel) und vor einer Woche habe ich einen Nagelneuen Teilintegrierten mit exakt dem selben Platik-Teil - zwei mal, eins vorn eins hinten - gesehen.

Die müssen noch was auf lager haben.
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Blitzer76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 71
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #7 am: Juli 31, 2018, 09:52:19 am »
Hymer soll nochmal genau nachdenken: Das Dachfenster wurde so bis in die 2000er so gebaut (mit Kurbel) und vor einer Woche habe ich einen Nagelneuen Teilintegrierten mit exakt dem selben Platik-Teil - zwei mal, eins vorn eins hinten - gesehen.

Die müssen noch was auf lager haben.

Das probiere ich jetzt nochmal. ansonsten sieht es mau aus, oder? Und bei Manfred und Rüdiger brauch man wahrscheinlich grad auch nicht fragen...

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6703
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #8 am: Juli 31, 2018, 13:33:14 pm »
bei hymer direkt anfragen. das ressort wird da von einer frau ( komme jetzt im moment nicht auf den namen ) geleitet. die schickt, wenn das teil  vorhanden ist, dir dann die artikelnr. mit der du dann zu einen hymerhändler in deiner nähe mußt. hymer selbst verschickt nicht an endverbraucher.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Blitzer76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 71
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #9 am: August 07, 2018, 11:32:13 am »
Habe bei Hymer direkt gefragt. Da hieß es nur: "Wenden Sie sich an einen Händler". Tolle Wurst. Nuja, würde mich ja sehr wundern wenn die irgendwas vor 2000 auf Lager haben. Mal sehen. Danke bisher schonmal!!

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1205
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #10 am: August 07, 2018, 13:21:01 pm »
Nach 2000 sind die auch verwendet.
Ich muss noch ein Satz da heben von eine Hymer von 2005, da hat den Kunde ein Heki eingebaut.
Hätte Ich zur seite gelegt aber Ich habe meine repatiert mit diese Unterlegscheiben.
Kann die leider auf der schnelle nicht finden.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Blitzer76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 71
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #11 am: August 10, 2018, 11:15:24 am »
Hab das Dach jetzt irgendwie zugekriegt. Rappelt halt bei Windböen, weil das Innendach nicht mehr da ist und die äußere Haube auf dem Womo-Dach aufliegt.
Danke für den Tipp, Ben. Sag an wenn du das alte Dach noch findest...

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3157
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #12 am: August 10, 2018, 11:57:05 am »
hol dir im baumarkt ein stück rohrdämmung für sehr dünne rohre. am besten die vorgeschnittenen mit der klebefläche.
wenn di davon etwas an die kante der dachhaube machst, könnte das geklapper etwas weniger werden
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Blitzer76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 71
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #13 am: August 10, 2018, 15:53:49 pm »
hol dir im baumarkt ein stück rohrdämmung für sehr dünne rohre. am besten die vorgeschnittenen mit der klebefläche.
wenn di davon etwas an die kante der dachhaube machst, könnte das geklapper etwas weniger werden

Top, danke! Hast du erfahrungen damit, ob der innere Teil der Luke eventuell dauerhaft reicht? Beim gestrigen Monsun lief zumindest an der großen Luke nix rein. Dafür stand das Bad unter Wasser  :a055:

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3157
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Kurbelmechanik Dachluke Hymermobil
« Antwort #14 am: August 10, 2018, 16:05:51 pm »
ne, keine erfahrung. ich hab ne andere luke drin
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."