Autor Thema: Hoppeln im 1 Gang  (Gelesen 4233 mal)

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6675
Antw:Hoppeln im 1 Gang
« Antwort #15 am: Januar 06, 2016, 18:35:18 pm »
habe mit Bremsreiniger in das Kupplungsgehäuse gesprüht und das hoppeln war weg. Beim Zündverteiler trat Oel aus, dass bis zur Kupplung kroch. Mit einem Elektronischen Zündverteiler von Rüdiger konnte ich den Oelverlust beheben und läuft und fahrt sensationell angenehm.

Cello
:c007:
so etwas habe ich in all den jahren noch nie lesen dürfen. da tritt doch, wahrscheinlich wegen fehlender papierdichtung, am verteiler so viel öl aus, dass dadurch sogar die kupplung betroffen ist. es ist logisch, dass der wagen mit kontaktloser zündung besser läuft als vorher, den ölverlußt kann man aber damit ganz bestimmt nicht eindämmen. hier wird man sicherlich noch etwas tun müssen.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Cello

  • Bedford Fahrer
  • Beiträge: 6
Antw:Hoppeln im 1 Gang
« Antwort #16 am: Januar 06, 2016, 21:18:17 pm »
genau so wars, keine Papierdichdung nun ist der Motorblock trocken. Bei mir war eigentlich Oel in der Kupplung die Ursache des hoppeln. Das Leck habe ich zufällig beim tausch des Zündverteiler entdeckt. Das war sehr wenig Oel das als ein feiner film sich mit der zeit bis zum Getriebe vorgedrungen war.
Fakt: Oel kann die Kupplung sehr beeinträchtigen.

Cello

Online Schulle

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 20
Antw:Hoppeln im 1 Gang
« Antwort #17 am: Juni 09, 2018, 11:12:48 am »
Hallo Cello , ich selbst hab auch das Problem . Kannst du mir sagen wie und wo ich das mit Bremsenreiniger lösen kann ?!

Ein Versuch ist es wert  :a176:
Danke  :hut:

Offline Cello

  • Bedford Fahrer
  • Beiträge: 6
Antw:Hoppeln im 1 Gang
« Antwort #18 am: Juni 10, 2018, 12:37:33 pm »
Sally Schulle  mein Schatz drückte bei laufenden Motor die Kupplung, ich unterm Getriebe und sprühte mit der Dose beim Ausrückhebel auf die Druckplatte, hatte zufohr die Schrauben beim  Abdeckblech gelockert und Schraubenzieher dazwischen ein bisschen gesteckt damit die Brühe besser ablaufen konnte. Aber Achtung Schutzmassnahmen Augen und so, sich schützen auch ein Aufangbecken sollte auch bereit sein. Kann aber auch andere Gründe haben, Federn in der Mittnehmerscheibe. Gutes Gelingen und allzeit gute Fahrt.   Cello

Online Schulle

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 20
Antw:Hoppeln im 1 Gang
« Antwort #19 am: Juni 10, 2018, 19:06:15 pm »
Vielen Dank  :c011:

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1190
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Hoppeln im 1 Gang
« Antwort #20 am: Juni 12, 2018, 19:49:17 pm »
Das wird die restlebensdauer deiner Kupplung aber auch um 90% senken  :d050:

Gruss Werner

So tun wir es auch und wenn mann gut fährt dan gibt es nacher keine probleme.

Ben.

Jetzt bin Ich Garelli KL 50