Autor Thema: Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden  (Gelesen 3355 mal)

Offline parb

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« am: August 18, 2015, 07:19:39 am »
Hallo ,
Wie kann ich die Seitenscheibendichtungen vom Hymer auf Gehrung schneiden .
Mit dem Teppichmesser bekomme ich keinen schönen Schnitt hin.
Unsere Autoglaserer kennen sich bei alten Dichtungen nicht mehr aus.

Gibt es da eine Dichtungsschere oder eine Schneidemaschine?
Danke

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3158
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #1 am: August 18, 2015, 08:37:03 am »
ich hatte für meine basteleien, zum schneiden von dämmstoff, ein langes messer aus dem baumarkt. das habe ich fürs gummischneiden verwendet.
aber eigentlich müsste auch jedes gute küchenmesser gehen (nicht erwischen lassen!)

"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Hans-Hermann

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 127
  • Oldschool Vorzelt
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #2 am: August 18, 2015, 22:52:47 pm »
Das Thema hatte ich auch. Schneiden geht mit jeder neuen Cutter-Klinge. Aber möglichst nicht die billigen Baumarktmesser. Da sind die Klingen zu dünn.
Am saubersten funktioniert der Schnitt, wenn Du dir eine Art Schneidlade baust. Holz im Winkel zuschneiden und das Fenstergummi auflegen. Damit kommt der Schnitt einigermaßen hin. Hat beim obern Zuschnitt bei mir gut funktioniert. Schlechter war der Schnitt im unteren spitzen Winkel.

Offline parb

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #3 am: August 27, 2015, 23:30:50 pm »
so erledigt, habe mir eine Schablone gebaut befestigt,abgeschnitten und mit der Bandschleifmaschine fein nachgeschliffen
sieht super aus.Danke

Offline High Speed Traveler

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 228
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #4 am: August 28, 2015, 16:21:37 pm »
Hallo,

ich brauche ebenfalls neue Dichtungen für die Seitenscheiben. Mit der Suche habe ich leider nichts aktuelles gefunden.
Wo hast du die Teile gefunden und gibt es eventuell eine Teilenummer?

Gruß
Bernd

Offline parb

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #5 am: August 29, 2015, 00:44:55 am »
Hallo nach langer Suche fand ich.die. Dichtungen zufällig in ebay.
aber versuche es mal bei www.Doepper-Profile.de
viel Glück
Markus

Offline parb

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #6 am: September 17, 2015, 21:52:12 pm »
Bilder von meinem Scheibengummizuschnitt und fertige Ecken.

Offline Hans-Hermann

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 127
  • Oldschool Vorzelt
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #7 am: September 18, 2015, 20:43:58 pm »
Hallo,
das sieht aber wirklich sehr gut aus. Meine Zuschnittversuche auch mit einer gebastelten Schablone sind da nicht so gut ausgefallen.
Die Scheiben sind zwar Dicht, aber es sieh nicht so gut aus.

Hans-Hermann

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3158
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #8 am: Mai 19, 2018, 08:10:24 am »
sagt mal, habt ihr beim zuschnitt den gummi am fahrzeug angepasst oder am fenster? (ist das verständlich?)

also eher: gummi am fahrzeug anbringen, maße nehmen, zuschneiden und kleben ...
oder: gummi an der scheibe anbringen, diese maße nehmen etc.

mein orakel: zum schluss entweder an der karosse richtig dicht oder am scheibenrahmen...
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline parb

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #9 am: Mai 20, 2018, 21:10:12 pm »
Ich habe zuerst Maß an dem Alurahmen der Seitenscheiben genommen und zusammengeklebt.
Anschließen in den 20 x 20 mm Rahmen vom Hymer mit Schnurr eingezogen.


Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3158
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #10 am: Mai 21, 2018, 18:59:57 pm »
ahhh!!
danke!!!

ich hatte die hoffnung auf eine antwort/erfahrung schon fahren gelassen...
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline BedJung

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
  • Bert
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #11 am: Mai 21, 2018, 19:54:06 pm »
Nabend Gemeinde

Markus hat den Scheibengummi auf ein Holz geklemmt, wenn man nun eine Kapp-und Gehrungssäge zum zurecht sägen nimmt, wird es ein sauberes Ergebnis.  :tumb: Der Vorteil ist die Winkeleinstellung.

Was nehmt ihr zum Verkleben?

Gruß Bert

Offline Blitz4540

  • Blitz-Camper
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 80
Antw:Seitenscheibendichtung Hymer zuschneiden
« Antwort #12 am: Juni 10, 2018, 15:33:22 pm »
Hallo,

ich habe neulich die Seitenscheibe wieder einbauen lassen. Die haben zum verkleben so eine Art Silikon in Dichtungsfarbe verwendet. Sieht sauber aus. Zum zuschneiden wurde ein Kuttermesser verwendet.