Autor Thema: Neue Papiere, Versicherung und Steuerfragen  (Gelesen 7292 mal)

Offline El Matador München

  • Newbie
  • Beiträge: 2
  • CF230 Wohnmobil
Neue Papiere, Versicherung und Steuerfragen
« am: April 29, 2015, 14:48:07 pm »
Hallo zusammen,
bin eigentlich T4-Fahrer und habe mich nun auf ein Blitz-Abenteuer eingelassen (Jungfrau/Kind Geschichte).

Es handelt sich um ein CF 230 Diesel Wohnmobil
Leider hat das Fzg keine Papiere und ich frage mich wie und wo ich diese beantragen kann/muss.
Was kostet so ein Wagen an Versicherung und Steuer?

Gruß aus München
El Matador
Mögliche sachdienliche Hinweise in Sachen Blitz CF230 Wohnmobil werden mit gutem Karma nicht unter zwei Jahren bedacht.

Offline Rainer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 436
Antw:Neue Papiere, Versicherung und Steuerfragen
« Antwort #1 am: April 29, 2015, 20:07:59 pm »
Hallo El Lute,
a) zum TÜV fahren und fragen, ob die Daten für dein Fahrzeug haben, bzw. ob du welche besorgen musst. Wenn besorgen, dann fragen in welcher Form: Briefkopie, Datenblatt vom Hersteller etc. Normalerweise sollten die für nen Bedford was da haben.
b) Vollabnahme machen lassen.
c) mit dem vom TÜV ausgefüllten Datenblatt zur Zulassungsstelle und anmelden.
d, wenn das Teil vor Bj, 86 ist, und einigermassen original ist, macht ein H-Kennzeichen Sinn. Kann bei der Hauptabnahme gleich mitgemacht werden. Dann ist Steuer 191€ im Jahr.
Versicherung ja nach Gesellschaft.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Neue Papiere, Versicherung und Steuerfragen
« Antwort #2 am: April 29, 2015, 21:48:16 pm »
Du hast den aus der Tiefgarage in München ersteigert, oder ????
Da täte ich erst einmal schauen ob sich der aufwand überhaupt lohnt. Da die Diesel in dem Bj, ziemlich schrott waren. Läuft er überhaupt. Schlüßel hast Du ja auch keine, oder ? und die Bremsen sind auch hin, so wie der aussah auf den Bildern. Ich glaube, die Papiere sind das kleinste problem.

Rüdiger