Autor Thema: Gurte im Hymer  (Gelesen 7381 mal)

Offline Gioz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 17
Gurte im Hymer
« am: Oktober 09, 2012, 12:35:15 pm »
Hallo zusammen,

ich habe auf einigen Bilder (hier im Forum als auch so im Inet) gesehen, dass einige Hymer beim Fahrer- und Beifaherersitz Sicherheitsgurte haben. Diese hat mein Dicker, BJ 1977, aber nicht...
Scheinbar werden die Gurte ja an der Aussenwand hinter dem Seitenfenster befestigt, da habe ich auch keine sichtbaren Punkte oder Löcher, es scheinen also auch nie welche verbaut gewesen zu sein.

Der Vorbesitzer hat den Hymer im Juni noch (fast) ohne Mängel (Motor verölt, sonst alles gut) durch die HU gebracht.

Im Internet habe ich nur die Info gefunden, dass bei PKW seit 1974 Gurte vorne verbaut und seit 1976 auch angelegt werden müssen.
Ich kann mir schwer vorstellen, dass mein Wohnmobil als Kleinlaster (1992) oder Reisebus (1999) zählt...

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr Sicherheitsgurte verbaut (nicht nachgerüstet)?
Und warum habe ich keine?  :c024:

Gruß
André
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt...

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3269
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #1 am: Oktober 09, 2012, 12:45:02 pm »
meiner, bj 1977, hat (vorn) gurte.
lg
jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5817
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #2 am: Oktober 09, 2012, 13:07:26 pm »
Hallo, im Hymer oder auch andere Bedfords wurde immer mit Gurten vorne ausgeliefert.
Vorne müßten welche sein. Man braucht sie aber nicht. Wohnmobile erst ab Bj. 92 pflicht.
Nur vorgeschrieben Gurte müßen anglegt werden, in Deinem Bj. sind keine vorgerschrieben.
Ich fahre auch immer ohne, nur auf längerer Autobahnfahrt lege ich an.

Rüdiger

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2942
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #3 am: Oktober 09, 2012, 13:28:06 pm »
Vorne müßten welche sein. Man braucht sie aber nicht. Wohnmobile erst ab Bj. 92 pflicht.
Nur vorgeschrieben Gurte müßen anglegt werden,

 :c024:
ich kenne das so: wenn wegen dem Bj. keine Gurte vorgeschrieben sind, braucht man natürlich auch keine anlegen...wurden aber trotzdem Gurte nachgerüstet, gilt die Gurtpflicht und sie müssen angelegt werden...soweit mein Kenntnisstand...

Gruß Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2942
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #4 am: Oktober 09, 2012, 13:37:36 pm »
mit diesem Beitrag ist Egon wohl ins falsche Thema gerutscht, deshalb:

Wenn Du noch keine Gurten hast, angeblich hat da VW eine-wie namhafte Journalisten geschrieben haben sollen - verblüffende Lösung gefunden haben:
der VOLKSSICHERHEITSGURT- wie das funktioniert?
An der Rücklehne sind zwei haken montiert-da werden die Hosenträger eingehängt- :d050:
Nimms nicht ganz ernst!
G
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

egon

  • Gast
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #5 am: Oktober 09, 2012, 13:47:40 pm »
Weiß der -hier fehlt ein Smiley von dem unheiligen, Gehörnten-wieso das zum anderen Thema gerutscht ist-ich hatte versucht , die Striche zu korregieren..
G

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6785
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #6 am: Oktober 09, 2012, 13:51:59 pm »
was klaus r schreibt ist absolut richtig.
wenn bei fahrzeugen, egal welches bj., gurte vorhanden sind, gilt für diese fahrzeuge natürlich auch automatisch die anschnallpflicht. es kann aber tatsächlich sein, daß in den besagten fahrzeug noch keine gurte verbaut wurden..ich hatte in meinem aller 1. beddy auch keine drin.
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Womo Opa

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 136
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #7 am: Oktober 10, 2012, 17:54:48 pm »
Meine Frage.

Mein Womo ist Bj 76. Wenn ich die Gurte ausbaue, kann mir niemand etwas wollen (zb Fahrzeugkontrolle, BAG).

Ist das richtig ?

Gruß  Franz
 

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6785
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #8 am: Oktober 10, 2012, 18:12:00 pm »
ja franz,
das ist richtig. es könnte höchstens möglich sein, daß du bei einer verkehrskontrolle die ja vorhandenen befestigungspunkte erklären müßtest..
kann aber muß nicht.. :a055:
abgesehen davon ist die bag für dich aber  nicht zuständig..sie wird dich wohl kaum rauswinken..die abkürzung bedeutet nämlich,
....BUNDESAMT FÜR  GÜTERVERKEHR...
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5817
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #9 am: Oktober 10, 2012, 22:09:35 pm »
Laut meinem TÜVer müßen auch Gurte die da sind nicht angelegt werden.
Es müßen vorgeschriebene Gurte angelegt werden, sind aber für Womos erst ab Bj. 92 vorgeschrieben.
Egal ob da oder nicht.

Rüdiger

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6785
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #10 am: Oktober 10, 2012, 23:13:44 pm »
da streiten sich wohl die experten..
was ich weiß ist, daß gurte die vorhanden, wie alle teile die zusätzlich angebaut sind auch funktionieren, bzw. angelegt werden müssen..ich kann mich zb. auch nicht damit herrausreden wenn die nebellampen nicht gehen, daß diese ja nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. da heißt es nur..nebellampen abbauen oder dafür sorgen, daß sie funktionieren. genauso sehe ich das mit den gurten in unseren möhren..entweder ausbauen oder eben anschnallen..ich persönlich tendiere zum anschnallen..da ich schonmal nen unfall, damals mit meinen wilk hatte, kann ich nur dazu raten. das lenkrad vom beddy, an dem man sich bei 30 km/h  frontalunfall festhalten will zerbricht und du rauscht ohne gurt durch die scheibe.. ich war damals jedenfalls froh, daß ich angeschnallt war..
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3269
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #11 am: Oktober 10, 2012, 23:28:14 pm »
siehe wikipedia "gurtpflicht"
kurzform (brd)
wenn pkw, dann haben hersteller seit 1974 wohl gurte zu verbauen
anschnallpflicht pkw seit 1981
nicht angeschnallt = ordnungswidrigkeit = 30 tacken
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5817
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #12 am: Oktober 10, 2012, 23:58:18 pm »
Es geht aber nicht um PKW, sondern um Sonder Kfz Wohnmobil und da gilt die Gutflicht erst ab 92.
Ich habe den Gesetzestext da liegen.

Vorgeschriebene Gurte müßen angelegt werden, und nicht verbaute Gurte müßen angelegt werden.

Ist auch egal, soll jeder machen wie er will. Klaus, natürlich ist es besser sich anzuschnallen, keine frage.
Muß jeder für ich selbst entscheiden.

Rüdiger

Offline Bettmobil

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 28
  • BJ 1981
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #13 am: Oktober 11, 2012, 01:41:46 am »
Erinnere mich nuch gut an die Ferien mit elterlichem Passat Variant:
Gurte nur vorn für Fahrer & Beifahrer, hinten nix. Da passt echt ne Menge Mensch rein!
Eltern haben damals noch bei der Po-zei angerufen, wie das mit dem angurten wäre...  :c024:

"Solange der Fahrer nicht bei der Fahrt behindert wird [...]"

Tja, das war eben damals - kurz nach den Pferdekutschen  :d050:

Offline Gioz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 17
Antw:Gurte im Hymer
« Antwort #14 am: Oktober 11, 2012, 08:43:36 am »
Es geht aber nicht um PKW, sondern um Sonder Kfz Wohnmobil und da gilt die Gutflicht erst ab 92.
Ich habe den Gesetzestext da liegen.
Hast du einen Tipp für mich wo ich das finde? Finde überall nur PKW, Kleinlaster etc.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt...