Autor Thema: Vauxhall Bedford Auflastung  (Gelesen 8966 mal)

Online High Speed Traveler

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 232
Vauxhall Bedford Auflastung
« Antwort #30 am: Juni 07, 2006, 20:57:31 pm »
Hallo,
das hab ich wohl etwas zu ungenau formuliert...
Die Bescheinigung von Opel musste ich dem TÜV Mann natürlich auch erst mal unter die Nase halten. :D
Ich habe damals meine Anfrage dreimal an Opel geschickt bevor es geklappt hat. Als Entschuldigung sagte man mir am Telefon das sie gerade auf Papierloses Büro umstellen. ?(

Gruß
Bernd

Offline Softifex

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1863
  • Fremdfabrikat
Vauxhall Bedford Auflastung
« Antwort #31 am: Juni 07, 2006, 21:45:05 pm »
Der Hymer-Bedford, so wie meiner (CF97360) hat sowieso die grosse 10 Zoll Bremsanlage drinnen. Mehr ging damals (1979) eh nicht.

lg Helmut

memberle

  • Gast
Vauxhall Bedford Auflastung
« Antwort #32 am: Juni 07, 2006, 21:51:53 pm »
meiner is neuer (1980) ich ruf mal morgen bei Opel direkt an, vielleicht tut sich da was, jetzt erst nochn Bier, und dann ins Bett vonnen Steuern träumen  :406:

Nachtrag!
Nachdem ich mit Herr Stahlschmidt telefoniert habe und ihm die Kopie des Briefs gefaxt habe ist meine Unbedenklichkeitsbescheinigung per Post schon unterwegs *freu* Die Sonne geht wieder auf :409:

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5871
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Vauxhall Bedford Auflastung
« Antwort #33 am: Juni 09, 2006, 04:54:09 am »
Habe ich doch immer gesagt, dierekt an Opel zu Herrn Stahlschmidt schreiben, dann klapt das auch mit der Bescheinigung. Die Opelhändler habe kaine ahnung und wollen auch gar nicht, da es nix an Geld bring für die.

Rüdiger

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6848
Vauxhall Bedford Auflastung
« Antwort #34 am: Juni 09, 2006, 08:58:21 am »
hallo memberle oder herr xxxxx,
zu deiner anfrage wegen der unbedenklichkeitserklärung von opel habe ich ja bereits in diesem beitrag was geschrieben. als hilfe bei dem opelhändler deines vertrauens habe ich meine unbedenklichkeitserklärung  beigefügt. wie gesagt, es sollte eine hilfe für dich sein. ich habe dir aber nicht erlaubt diese zu  kopieren und wieder ins netz zu stellen. unterlasse dieses bitte in zukunft..ist nicht gegen dich persönlich aber ich denke das mußte hier mal geschrieben werden. es kann dir hier keiner so eine bescheinigung ausstellen. die bekommt man nur über opel selbst.
gruß klaus ....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

memberle

  • Gast
Vauxhall Bedford Auflastung
« Antwort #35 am: Juni 09, 2006, 16:30:45 pm »
sorry, habe die an die Mail an den Opelhändler angefügt, (als Hilfe für den Opelhändler deines Vertrauens) werds rauseditieren