Autor Thema: Fehlende Rückstrahler  (Gelesen 15669 mal)

egon

  • Gast
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #15 am: Oktober 30, 2011, 20:41:34 pm »
Na ja, man darf das nicht ganz so eng sehen, wir sind eben noch aus der Kaiserzeit her ein Beamtenstaat, so mit Herr Hofrat, (den Tiitel haben einige meiner KUnden, obwohl es längst keinen Hof mehr gibt)Herr Sektionschef und so..
Da gibt es dann allerhand Möglichkeiten, von der freundschftlichen Interventionen, bis zur kleinen , na sagen wir "Aufmerksamkeit-man sagt , der Balkan beginnt in Wien....
Es gab lange Zeit eine KFZ-Prüfstelle im BUrgenland wo Dinge möglich waren, die anderswo nicht gingen, Exoten aus div. Ländern bekamen Zulassungen, ein fröhliches Treiben mit aufgehaltener Hand..Das ging Jahrzehnte, bis da mal der große Krach kam..
Denke an mein "GUtachten " über Bremsverhalten des Hymer mit der neuen Achse, ganz toll, nur das Fehrzeug ist keinen Meter gefahren..Kein Mensch hat das angezweifelt..
Hatte viele Jhare lang eine Freund in der Landesprüfstelle, der holte sich bei mir die Papiere in der früh ab, (da war noch ein buntbedrucktes Papierchen dabei...) am Abend brachte er dann die Prüfplatten
zu mir nach Haues-die Fahrzeuge? Wurden nicht aus der Garage bewegt..
Das war jetzt eine lange Erklärung, aber wie sagt man:?
viele Wege führen nach Rom...
G

Offline kiteflyer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1537
  • 30.000 meilen gegen den wind
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #16 am: Oktober 30, 2011, 20:52:20 pm »
Zitat
mein eindruck ist: wenn die schärfe der vorschriften in deutschland auch so währe wie bei euch, dann gäb es hir weniger alte autos

ja, Ö ist viel strenger!

Warum haben sie glaubst du den CO2 strafzoll eingeführt ... um den fluss alter kisten von DE nach Ö praktisch völlig zu unterbinden
***  leider***

das einzige was in Ö glaub' ich besser ist, ist die pickerlmacherei am Land, da geht es oft gemütlich österreichisch zu, mach ma scho, geht scho no

;)
g
gg

Offline Flyingoeschi

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 126
  • Durst wird durch Bier erst schön
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #17 am: Oktober 31, 2011, 08:42:39 am »
Hm, da fällt mir auch noch etwas zu sein....ich habe ja auch im august frischen TÜV gemacht und bei mir war von Seiten des meines Werkstatt-Gurus auch im Vorfeld schon die fehlenden Rückscheinwerfer ein Thema....

WICHTIG: Kurz ins Internet geschaut, Baujahr verglichen und siehe da - beim ADAC (STVO ³ so und so) ohne Probleme nachzulesen, daß für den Hymer Bedford zu meinem Baujahr (1980) keine Rückscheinwerfer verbaut wurden und somit auch nicht vogeschrieben und prüfpflichtig sind.

ABER: Bei meiner ersten 3000 km Ausfahrt habe ich auch bei Nacht das ein oder andere Mal wenden müssen und es ist ein Witz, was da nach hinten nicht zu sehen, sondern nur zu erahnen ist was kommt...NACHT PUR!

FACTO: Bei nächster Gelegenheit wird ein Rückscheinwerfer installiert und auf den Rückärtsgang gelegt...

Grüssle
Sven

STUKA-Pilot aus Leidenschaft....

Ich möchte sterben wie mein Großvater - schön schlafend und nicht schreiend wie sein Beifahrer...

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6785
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #18 am: Oktober 31, 2011, 09:39:49 am »
hi sven,
facto ist aber auch, daß dafür am getriebe auch der schalter vorhanden sein muß. in der regel ist dieses nämlich nicht der fall wenn da keine rückfahrscheinwerfer vorgesehen waren. da mußte dich dann halt per hand drum kümmern.
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5817
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #19 am: Oktober 31, 2011, 10:00:21 am »
Fakt ist aber daß es hier nicht um den Rückfahrscheinwerfer geht, den muß man nicht nachrüsten, sondern um die roten Katzenaugen, die muß jedes Fahrzeug haben.

Rüdiger

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6785
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #20 am: Oktober 31, 2011, 10:13:57 am »
auch richtig,
habe aber  trotzdem auf vorherigen beitrag geantwortet.  :bier:
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5817
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #21 am: Oktober 31, 2011, 11:54:51 am »
War ja auch nicht böse gemeint. Nur eine Info.
Und Kuplungszug drin ?

Rüdiger

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6785
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #22 am: Oktober 31, 2011, 13:02:55 pm »
habe es auch nicht so aufgefaßt..
ja zug ist drin..ist beim hymer extem schwierig, shit arbeit aber was solls..hoffe geld ist auch da? wenn nicht, einfach melden..ich kümmere mich sonst um gezahlte beträge nicht mehr..
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Rohri

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 616
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #23 am: Oktober 31, 2011, 17:43:50 pm »
@ Flyingoeschi


Beim Rückwährtsfahren den Warnblinker einschalten, schaut zwar blöd aus ,hilft aber ungemein.


Gruss Werner

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1238
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #24 am: Oktober 31, 2011, 22:07:40 pm »
@ KLaus, mit eine Automatic hast Du diese Probleme mit den Zug nicht.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5817
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #25 am: Oktober 31, 2011, 22:41:21 pm »
Ja Klaus, Geld ist da.
Ich weis, ist beim Bus schon scheiße, aber beim Hymer wegen der fehlenden Tür noch schlimmer. Glück daß ich so dünn bin, kann mich da runter legen.  :d050:

Rüdiger

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6785
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #26 am: Oktober 31, 2011, 22:45:52 pm »
ja ben,
da hast du natürlich recht... :c007:
sind eigentlich auch keine probleme, nur man kommt da beim hymer schlecht ans kupplungspedal dran. wenn man gut arbeiten will muß man den sitz incl. konsole ausbauen..aber auch dann ist es noch sehr schwierig..geht beim van besser wegen der seitentür... :c033: beim hymer habe ich da teilweise sogar mit nem spiegel gearbeitet..
gruß klaus...wilk
nachtrag...
ups, hat sich mit rüdiger überschnitten...
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1238
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #27 am: Oktober 31, 2011, 23:19:06 pm »
Da hast du recht, genau so mit die Sicherunge.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline sigi_m

  • CF Pilot
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 302
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #28 am: November 01, 2011, 00:01:43 am »
@wilk & Ben
Ihr könntet euch ja mit einem Dosenöffner eine Art "Serviceluke" auf der linken Seite reinschneiden, damit man besser rankommt.
Ich stell es mir gerade bildlich vor :d050:

O Gott, O Gott, jetzt werden alle Hymeristen über mich herfallen, ich tu mir jetzt schon leid.  :a055:  :a043:

In diesem Sinne  :a063:

Gruß.. Sigi
Going Back To The Roots...- Ride A Bedford !!

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6785
Antw:Fehlende Rückstrahler
« Antwort #29 am: November 01, 2011, 00:40:25 am »
an so einen looser werden wir hymerfahrer uns nicht die hände schmutzig machen... :c007: :c007: :a063: :ola:
aber hast recht:
diese klappe, wie du sie  meinst, nennt sich beim van.... TÜR....  :c033:
gruß klaus....wik
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.