Autor Thema: der mutigste unter Sonne  (Gelesen 9710 mal)

egon

  • Gast
der mutigste unter Sonne
« am: März 06, 2009, 14:36:34 pm »
Hallo, Freunde aller Bedforderzegnisse, unterbrecht basteln oder auch nur grübeln , erhebt Euch, nehmt gefälligst die Mütze oder das Toupet ab und hebt das Glas auf einen von uns, den mutigsten unter der Sonne:
                                   KLAUS-FORENGOTT UND ERFINDER DER LEGENDÄREN BACHSTEINMETHODE

und hier sein unvergängliches Werk:

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3297
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #1 am: März 06, 2009, 14:46:39 pm »
DANKE, DANKE, DANKE !!!!

das ich das noch miterleben darf ...


"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6854
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #2 am: März 06, 2009, 16:09:52 pm »
nee nicht?
oh was seid ihr doch blöd.... ;D ;D ;D
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Carsten

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 209
  • Flott mit dem Beddy-Womo durch die Kurven und die PKW-Fahrer zum Schwitzen bringen.
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #3 am: April 03, 2009, 20:04:12 pm »
...und sie funktioniert doch!

@Klaus
Damit du mal siehst, wie es gemacht wird...  ...3 x abstützen je Seite

Aber was soll´s... Mut zum Risiko sage ich nur  ;)
Wenn man den Humor verliert, ist alles verloren.


Offline SaschaLotz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3040
  • 015163444118
    • Lotz-Automobile
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #4 am: April 03, 2009, 22:30:54 pm »
Naja der vorteil beim klaus ist ja dass er eh nix mehr zu verlieren hat  ::)
Motorschadeninstandsetzung , Sattlerarbeiten


Wenn es nicht funktioniert , wende Gewalt an
Wenn es dabei kaputt geht : egal , es hat eh nicht funktioniert ...

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5874
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #5 am: April 03, 2009, 23:32:54 pm »
Da reischen doch zwei völig aus.

Rüdiger

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6854
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #6 am: April 04, 2009, 00:12:44 am »
grins,
das ist ja noch heftiger...
da bin ich ja wohl ein weisenknabe gegen..meine auflagefläche war ja wohl 3 x so groß...
gruß klaus.....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

egon

  • Gast
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #7 am: April 04, 2009, 13:38:36 pm »
SInd gerade dabei, den Ausbau vorzubereiten.Ich habe zum heben ein MOnstrum von wagenheber, der enorm hochhebt, die Hinterräder stehen auf zwei von den diese Auffahrrampen aus Stahlstreben(ca 30 cm) gesichert wird mit 2 massiven Stahlböcken die auf einem massiv verbundenen Holzblock 40x40x40 stehen-das sollte hinhauen. ;D

Offline SaschaLotz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3040
  • 015163444118
    • Lotz-Automobile
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #8 am: April 04, 2009, 23:49:21 pm »

meine auflagefläche war ja wohl 3 x so groß...


Aber bei weitem nicht so stabil .....
Motorschadeninstandsetzung , Sattlerarbeiten


Wenn es nicht funktioniert , wende Gewalt an
Wenn es dabei kaputt geht : egal , es hat eh nicht funktioniert ...

Wolfgang

  • Gast
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #9 am: April 05, 2009, 19:30:53 pm »
Vor allem die Ba"ch"steinmethode finde ich sehr gelungen... ich seh da gar keinen Fluß... ;D. Aber im Ernst: Klausi, da haste wohl schon ein bischen göttlichen Beistand gehabt, oder? Mir fallen da genug Leute ein, bei denen wäre das bestimmt schief gegangen (ich schließe mich selbst mit ein).

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6854
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #10 am: April 06, 2009, 08:31:49 am »
ich habe diese variante bereits 2 mal benutzt um motoren zu tauschen..sehe da keine probleme solange das fahrzeug nicht schaukelt wenn ich es betrete..das war beide male nicht der fall, wo ist also das problem..? ich habe eben keine andere preiswerte lösung hier, also muß es auch so gehen...
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3297
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #11 am: April 06, 2009, 08:58:53 am »
wenn man(n) dieses "hymer in die luft" zum hobby machen möchte, ist vielleicht folgendes hilfreich

http://cgi.ebay.de/Wagenheber-Gelaendewagen-Offroad-120-cm-3-to-mit-CE_W0QQitemZ290307816977QQihZ019QQcategoryZ82533QQcmdZViewItemQQ_trksidZp1742.m153.l1262?_trksid=p1742.m153.l1262

stückpreis: knappe 40 euro

natürlich braucht man(n) dann noch zwei böcke.

jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6854
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #12 am: April 06, 2009, 09:49:25 am »
hi jörg,
diese heber hatte ich seinerzeit auch schon im kopf, hätte sie von meiner ehemaligen fa. evtl. sogar ausleihen können..
es gibt aber beim hymer leider keinen punkt an der karosse wo man ihn hätte ansetzen können. bis an die träger kommste aber damit nicht...leider..
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3297
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #13 am: April 06, 2009, 10:20:40 am »
vielleicht die jeweiligen zinken etwas verlängern.
hebt zwar dann keine 3to mehr, das gehäuse vom hymer sollte aber nach entkopplung der motor-achs-einheit geringfügig leichter sein ...

jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Rainer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 437
Re: der mutigste unter Sonne
« Antwort #14 am: April 06, 2009, 16:43:52 pm »
....war ja wohl 3 x so groß...

Ich hab mir mal sagen lassen, daß es garnicht auf die Größe ankommt.
Ging da aber auch nicht um Backsteine ;D